Frisuren 2019 Neue Haarschnitte und Haarfarben Allgemein 10 zeitlose Designelemente, die nie aus der Mode kommen

10 zeitlose Designelemente, die nie aus der Mode kommen



Wir alle wissen, dass Interior-Trends kommen und gehen – aber wie bei allen Stilelementen gibt es einige klassische Stücke, die sich immer bewähren werden. Heute stellen wir Ihnen 10 dieser Designelemente zur Verfügung, die Sie im Laufe der Zeit problemlos implementieren und neu erfinden können, und die niemals aus der Mode kommen werden – vertrauen Sie uns!

1. In gute Qualität investieren

Quelle: @alainakaz

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie zur Schaffung eines zeitlosen Raums tun können, ist die Verwendung von hochwertigen Möbeln, Stoffen und Dekor. Wir wissen, dass nicht jeder über große Budgets verfügt, daher empfehlen wir, die absolut beste Qualität zu kaufen Sie sich leisten können. Qualitativ hochwertige Gegenstände halten viele Jahre und verleihen Ihrem Raum einen ausgeprägten Charakter und tragen zu dieser klassischen Dynamik bei. Die Suche nach Flohmärkten nach Vintage-Stücken ist eine gute Möglichkeit, in schöne, qualitativ hochwertige Gegenstände zu investieren – und hoffentlich auch ein bisschen einen Deal zu machen.

2. Verwenden von klassischen Mustern

Quelle: @clothandmain

Es ist leicht, sich in die Trends einzuarbeiten, aber wenn Sie in schöne Texturen und Stoffe investieren möchten, ist die Wahl eines klassischeren Musters definitiv der Weg. Wir sind immer mit einem einfachen Streifen, botanisch oder kariert, an Bord. Geometrisch ist momentan sehr im Trend, aber es gibt definitiv Möglichkeiten, diese Muster auf subtilere Weise hinzuzufügen, so dass ein Raum nicht überfordert wird. Im Zweifelsfall ist es immer eine klassische Wahl, ein Muster einfach zu halten.

3. Entscheidung für saubere Linien

Quelle: @mandychengdesign

Wenn wir eines gesehen haben, neigen mehr verzierte und dekorative Stücke dazu, viel mehr in und aus dem Stil zu gehen als etwas, das eine wirklich saubere, klassische Linie hat. Das gilt nicht nur für Möbel, sondern auch für Möbel, Beleuchtung und Hardware. Wir werden es nie bereuen, ein Gerät gewählt zu haben, das schlanker ist, weil die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass das Stück den Test der Zeit viel besser bestehen wird als sein Gegenstück.

4. Hinzufügen eines Brennpunkts

Quelle: @daniellemoss_

Ein zeitloser Raum wird niemals ohne einen wichtigen Schwerpunkt sein. der Ort, an dem unser Auge natürlich landen möchte. Es ist ein Gestaltungselement, das im Wesentlichen eine „Regel“ ist, da es jedes Mal funktioniert. Wenn für ein Leerzeichen kein Platz vorhanden ist, kann es auch immer hinzugefügt werden. Betrachten Sie ein großartiges Kunstwerk, architektonische Ergänzungen, einen neuen Kaminsims oder Einbauten – sogar ein cooles Möbelstück kann als Mittelpunkt dienen.

5. Umfassung von Neutralen

Quelle: @westelm

Farben werden immer in und aus der Mode kommen, aber eines ist sicher: Eine neutrale Farbpalette überwindet die Zeit hauptsächlich, weil sie jedem Raum schmeichelt. Unaufdringlich, entspannt und letztendlich ziemlich klassisch, kann es leicht als großartige Basis dienen und die sich ändernden Trends ergänzen, wobei auch das Unerwartete aufkommt. Aber es ist nichts falsch daran, auf Nummer sicher zu gehen und völlig neutral zu sein – Das wird nie aus der Mode kommen.

6. Styling des Shelfie

Quelle: @sivanayla

Ok, der Begriff ist vielleicht neu, aber das schön gestaltete Regal geht nirgendwo hin. Es ist eine Gelegenheit, kuratierte Sammlungen, weltliche Besitztümer und Ihre Lieblingsstücke zu zeigen, die erzählen deine eigene Geschichte. Was könnte klassischer sein als das?

7. Mischen von Designstilen

Quelle: @camillestyles

Wir haben bereits diskutiert, wie Designstile richtig gemischt werden können. Dadurch entsteht ein Gefühl von Mühelosigkeit und Dauerhaftigkeit. Ein guter Stilmix wird dazu beitragen, die Geschichte Ihres Raums zu festigen und die sich ständig ändernden Trends zu überwinden.

8. Schichtung drauf

Quelle: Justine Celina

Ein eindimensionaler Raum wird niemals so interessant sein wie ein Raum, der in einem bestimmten Interesse liegt. Texturen sind der beste Weg, dies zu tun, und Sie werden es nicht bereuen, sie in jedem Raum zu schichten. Denken Sie an ein klassisches Schlafzimmer im Vergleich zu jetzt – sie haben definitiv mindestens eines gemeinsam: die wunderschön geschichteten Texturen, durch die es sich gemütlich und intim anfühlt.

9. Gehen Sie in Naturel

Quelle: @thea_home

Wenn Zweifel aufkommen, denken Sie daran, dass natürliche Elemente immer zeitlos sind. Holz, Stein, gewebte Texturen, Wollstoffe oder alles, was in einer guten alten Natur vorkommt. Wir sind jeden Tag von diesen Dingen umgeben, sodass es immer eine zeitlose Entscheidung sein wird, sie in unsere Designentscheidungen zu integrieren.

10. Technologie ausblenden

Quelle: @homepolish

Wir haben mit der Technologie einen langen Weg zurückgelegt, da viele Fremdteile veraltet sind – sie sind jedoch immer noch Teil vieler Räume und müssen im Gesamtdesign berücksichtigt werden. Es ist immer eine gute Wahl, in das Kabelmanagement zu investieren und möglichst viel „Hässliches“ zu verbergen. Wenn Sie das Fernsehgerät verzieren, indem Sie es dekorieren oder vollständig ausblenden, wird ein klassisch aussehender Raum gewährleistet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.