Frisuren 2019 Neue Haarschnitte und Haarfarben Allgemein Alisa Bovinos Badezimmerumbau inspiriert Sie, sofort einen Auftragnehmer aufzurufen

Alisa Bovinos Badezimmerumbau inspiriert Sie, sofort einen Auftragnehmer aufzurufen



Während ihrer Vollzeitbeschäftigung begann die Bloggerin Alisa Bovino ihr Nebengeschäft „Ein Glas Bovino“, wo sie mit der Kompetenz einer Emily Henderson alle Dinge bespricht, die über Design, Sparsamkeit und Heimwerken sprechen. Alisa holte praktisch alles auf, was sie von YouTube wusste, und probierte aus, wie man sie ausprobiert hatte. In ihrem Haus in New Jersey hat Alisa ein ehrgeiziges Badezimmer umgestaltet, mit unglaublichen Ergebnissen und einigen wichtigen Lehren. Und wenn das nicht beeindruckend genug ist, hat sich die DIYer auch für ein Gewinnspiel angemeldet und ihr Projekt unter unglaublich enge Zeitleiste.

Wenn Sie eine beeindruckende Neugestaltung mit einer inspirierenden Geschichte der Beharrlichkeit sehen möchten, dann suchen Sie nicht weiter als diese unglaubliche Badezimmer-Renovierung. Lesen Sie weiter, um einige wirklich hilfreiche Designtipps und -tricks zu erfahren, mit denen Sie Ihr nächstes Projekt in Angriff nehmen und Ihre Heimwerkerambitionen verwirklichen können.

Name: Alisa Bovino, Haus- und Innenarchitektur-Blogger
Ort: Succasunna, NJ
Sq. Ft .: 2.300 (gesamtes Zuhause)
Jahre gelebt in: 1,5
Miete oder Eigenes: Besitzen

Was war dein erster Job und wie bist du dazu gekommen?

Inflationsstation – Ich kann nicht glauben, dass dies meine ersten Worte zu diesem Interview sind. Als ich 14 war, ermutigten mich meine Eltern, einen Job zu bekommen, und Inflationsstation stellte ein Lassen Sie mich das klarstellen, weil Sie sich wahrscheinlich fragen – es war ein Lagerhaus mit Absprungshäusern für Geburtstagsfeiern. Ich sitze in den aufblasbaren Häusern und springe den ganzen Tag mit den Kindern herum. Wenn sie Glück hatten, würde ich einen Backflip machen. Jetzt arbeite ich im Marketing. Ich weiß, dass das nicht Teil der Frage war, aber ich möchte nur klarstellen, dass ich nicht mehr in Bounce-Häusern arbeite – obwohl ein Teil von mir möchte, dass ich das tue.

Wie bist du anfangs in das Interior Design gekommen?

Es begann vor ein paar Jahren, als wir unser Haus kauften und absolut keine Möbel oder Dekor hatten, da wir beide bei unseren Eltern lebten (meine Eltern sind altmodische Italiener, deshalb konnten wir erst am Tag nach der Hochzeit einziehen). Ich sah das Haus wie eine leere Leinwand an und lief jeden zweiten Tag zu Home Goods, um zufälliges Material zu kaufen, um die leeren Räume zu füllen, was jetzt ein großer Fehler ist.

Unser Haus sah nicht so aus oder fühlte mich nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte, und ich wurde bald davon besessen, mich mit Innenarchitektur und Einrichtungsstilen zu beschäftigen, was die Entstehung meines Innenarchitekturblogs befeuerte Ein Glas Bovino. Ich habe seitdem nicht zurückgeschaut!

Vor

Sie sind 2017 in Ihr jetziges Zuhause gezogen, wie haben Sie das Zuhause gefunden? Als Sie es zum ersten Mal sahen, wussten Sie, dass es das Richtige war?

Wir haben uns einige Monate nach Häusern umgesehen, und in der Gegend, in der wir uns gerade befanden, gab es nicht viele zum Verkauf. Dieses Haus war nicht unser Traumhaus, aber es ist perfekt für diese Phase in unserem Leben. Ich erinnere mich daran, dass dieses Haus, nachdem ich mir 40 Häuser angesehen hatte, unser Favorit war. Es hat einen Untergrundpool (den wir nicht genau wollten, aber jetzt genießen wir es, den Sommer zu unterhalten) und kilometerlange Wälder hinter unserem Zaun, die ich besonders im Herbst liebe. Es ist nichts Besonderes, nur ein einfacher Zwei-Level, der in den Vororten von Nord-New Jersey liegt. Aber anstatt mich auf den Mangel an Charakter zu konzentrieren, den ein Zwei-Level hat, habe ich mich darauf konzentriert, die Persönlichkeit in unserem ganzen Haus zu durchdringen, um das wieder wett zu machen dieser Mangel an Charakter.

Welche Zimmer haben Sie nach Ihrem Einzug zuerst umgebaut?

Zählt das Malen in jedem Raum zweimal als Umbau? Ha! Der erste Umbau war unser Master-Badezimmer. Glücklicherweise waren die Räume bei unserem Einzug nicht veraltet und wir fanden, dass nur etwas Farbe die Arbeit erledigen konnte. Eines der größten Dinge, die wir gemacht haben, war, die Wand zwischen Küche und Esszimmer niederzuschlagen, was den Raum wirklich öffnete. Ich habe auch wochenlang unsere braunen Schränke weiß lackiert. Das hat große Auswirkungen.

Gab es irgendwelche Macken in dem Raum, den Sie umgestalten mussten? Wenn ja, erzählen Sie uns davon.

Zählen die Hengste? LOL. Ich wusste, dass ich die Duschnische an der mittleren Duschwand wollte, aber als wir die ursprüngliche Dusche herausgerissen hatten, waren Nieten und eine riesige Pfeife genau dort, wo die Nische gegangen wäre. Die Nische endete an der rechten Wand, gegenüber dem Messingventil und dem Duschkopf. Es hat aber alles geklappt!

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Traditioneller Glam Ich liebe es, moderne und Vintage-Elemente zu mischen, und ich bin ein absoluter Trottel für die Kombination von waldgrünem, gealtertem Messing, kräftigem Leopardenmuster und antiken Ölportraits.

Nach dem

Sie haben ein erstaunliches Auge für Textur- und Farbkombinationen. Was hat Ihr Farbschema und Ihr Gesamtkonzept für dieses Projekt bestimmt?

Vielen Dank! Als ich anfing, den Raum zu entwerfen, war ich auf der sicheren Seite – grauer Waschtisch, grauer Marmor, weiße Wände. Meine Lieblingsfarbe ist dunkelgrün, und mir kam die Idee einer grünen Eitelkeit in den Kopf, aber ich unterdrückte den Gedanken immer wieder, weil er sich nicht anfühlte sicher.

Ich glaube, ich war eines Tages in einer Stimmung und dachte: „Ich bin buchstäblich ein Sklave in diesem Raum und ich werde nicht zulassen, dass es wie ein anderes Badezimmer aussieht.“ Also beschloss ich, die Eitelkeit mit halbglänzendem Benjamin Moore „Salamander“ zu bemalen . “Es war ein kühner Zug, denn die Eitelkeit war in der Farbe brandneu und wunderschön, aber beim Malen war es die beste Entscheidung, die ich für den Raum getroffen habe.

Marmor war auch ein obligatorisches Element, das ich im Kopf hatte, als ich zuerst an das Design dachte. Ich zögerte, die Fischgrät-Fliesen zu verlegen, weil ich mit dem Messen und Winkelschneiden so schlecht bin, aber ich bin so froh, dass ich mich einfach dafür entschieden habe. Ich bin auch zufrieden damit, wie die bodenhohe, geschliffene Carrara-Marmordusche entstanden ist. Jedes Mal, wenn ich ins Bad gehe, vergesse ich für einen Sekundenbruchteil, dass ich alle 105 Quadratmeter der Fliesen selbst verlegte. Ich bin so glücklich, dass ich es getan habe, weil ich weiß, dass das Badezimmer nicht das luxuriöse Gefühl hätte, dass es nicht so wäre, wenn nicht der ganze Marmor wäre.

Sie haben nicht nur ein fantastisches Auge, sondern auch einen unglaublich ambitionierten Heimwerker. Erzähl uns von der Herbst 2018 Ein-Zimmer-Herausforderung.

Oh Gott, wo fange ich an ?! Es war eine Art Achterbahnfahrt. Ich war mir nicht sicher, welche Schleife ich als nächstes durchlaufen würde, und manchmal war ich versteinert. Aber zu anderen Zeiten war es aufregend. Jede Woche von September bis November bestand aus Stress, Frustration und Aufregung. Ich vernachlässigte wirklich alles andere als mein Vollzeitjob, kochte Abendessen, putzte das Haus und wusch mir die Haare (halb Scherz), so dass ich meine ganze Zeit und Aufmerksamkeit dem Schaffen dieses Zimmers widmen konnte.

Eine typische Woche während der One Room Challenge würde in etwa so aussehen…

Während der Woche bin ich von der Arbeit nach Hause gekommen und habe mir meine Aufgabenliste angesehen, um zu sehen, was ich als nächstes tun muss. Wenn die Fliese weiterhin unter der Dusche lag, würde ich in die Garage gehen und Mörtel, Mischer, Eimer und Augapfel nehmen, um genau zu wissen, wie viel Mörtel ich für die nächsten paar Stunden durchfliesen muss. Ich arbeite von 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr im Badezimmer (gegen Ende war es 2 Uhr morgens), duschen, ins Bett gehen, aufwachen, zur Arbeit gehen und in der nächsten Nacht wieder machen. Am Samstag und Sonntag wache ich um sieben Uhr morgens auf, um mit der Arbeit zu beginnen, hier oder dort eine Pause zu machen, aber ich höre erst auf, wenn ich sonst nichts tun konnte, normalerweise um 17 Uhr.

Als ich nicht gerade im Bad arbeitete, schaute ich YouTube-Videos an. Ich sage dir – ich hatte Nein Leben. Ich erinnere mich an die letzten Wochen der Herausforderung, an der ich bei Meetings bei der Arbeit saß, und würde bemerken, dass Leute auf meine Hände schauen. Sie sind erschreckend – Ich hatte überall Mörtel in meine Nagelhaut und tiefe Einschnitte. Ich war ein absolutes Durcheinander.

Sie fragen sich vielleicht, wo mein Mann während all dem war. Anfang September haben wir das Bad bis zu den Stollen zusammen getestet, und ich wusste, dass das Bad bis zum ORC-Termin (der ersten Novemberwoche) fertiggestellt werden muss. Er war nicht verrückt nach der Zeitleiste, da er im Haus so viel Arbeit zu erledigen hatte (Gartenarbeit, den Pool schließen usw.), daher überzeugte ich ihn, dass ich einfach alles alleine machen und ihn nach Bedarf ziehen konnte . Er war zuerst dagegen, weil er helfen wollte, aber ich begann langsam mit der nächsten Aufgabe, dann mit der nächsten, und er checkte ein, um zu sehen, ob ich bei irgendetwas Hilfe brauchte. Bevor ich es wusste, war ich auf halbem Weg fertig und ging einfach weiter bis zum Ende.

Eine Woche vor dem Abgabetermin der Herausforderung starb mein Schwiegervater. Es war absolut verheerend. Das letzte, woran ich denken konnte, war, das Badezimmer fertigzustellen, aber ich nahm mir ein paar Tage Arbeit und drückte mich stärker als je zuvor. Ich bat ihn um Hilfe, wenn ich dachte, ich könnte es nicht mehr tun. Es war eine wirklich emotionale Woche. Mein Mann sagte, sein Vater wäre so stolz gewesen, zu sehen, dass ich das Bad mit meinen eigenen Händen renoviert habe. Das ist ehrlich gesagt, was mich wirklich durch die letzten Tage gebracht hat.

Was war Ihrer Meinung nach die größte Herausforderung bei der Umgestaltung Ihres Badezimmers?

Zweitens zu erraten, wozu ich eigentlich fähig war, und meine Entscheidungen. Ob Designentscheidungen, Messungen (zweimal messen, einmal schneiden) oder was zum Teufel-Ich-ich-angeblich-nächste-Entscheidungen, ich habe es zum zweiten Mal erraten. Ich habe keine Geduld, also stürmte ich durch eine Menge Sachen und würde extrem frustriert sein, wenn ich zurückgehen musste, um es zu reparieren, obwohl es meine eigene Schuld war.

Ich denke, einige sind skeptisch, dass ich tatsächlich in der Lage war, ein Badezimmer aus den Stollen selbst zu renovieren. Jeder in meiner Nähe weiß, dass ich stolz auf meine körperliche Stärke bin – ich war 13 Jahre lang Wettkampfturner. Ich bin als Tomboy aufgewachsen und würde meinen Vater beobachten, während er an unserem Haus arbeitete. Die Renovierung des Badezimmers war anstrengend, ja, aber nichts im Vergleich zu der Lernkurve und dem mentalen Tribut, den es auf mich hatte. Ich habe definitiv das Gefühl, dass ich am Ende aufgrund der Herausforderungen, die ich überwunden habe, mental stärker geworden bin.

Gab es Quellen, die Sie regelmäßig als Referenz oder Leitfaden verwendet haben, als Sie in Ihrem Projekt Hürden hatten?

Ja! Es gibt so viele hilfreiche Badezimmer-Umbauvideos auf YouTube, aber es gab einen Typen, auf den ich mich immer wieder bezog, weil er so viele Videos und großartiges Feedback hatte. Seine Anweisungen waren klar und er achtet wirklich genau auf jedes Detail, wenn er die Badezimmer seines Kunden umgestaltet. Egal wie viele Videos ich mir angesehen habe, ich habe immer wieder auf seine Tutorials verwiesen. Wenn Sie also jemals Ihr eigenes Badezimmer umgestalten möchten, besuchen Sie Sal Diblasi auf YouTube – danke, Sal!

Dieser Umbau war insofern einzigartig, als Sie sich unter einer sehr engen Zeitleiste befanden und sich selbst etwas beigebracht haben, wie Marmoreinbau, Abdichtung, Trockenbau – alles alleine! Wie bist du motiviert geblieben und bleibst dabei?

Ehrlich gesagt, ich habe mit dem Projekt angefangen und wusste, dass ich keine andere Wahl hatte, als es zu erledigen. Der Gedanke, nicht fertig zu werden, kam mir nie in den Sinn. Ich fand die Motivation in kleinen Dingen wie den unterstützenden Botschaften, die ich auf Instagram erhielt. Ich feierte abgeschlossene Aufgaben, trank viel zu viel Kaffee und schrie in ein Kissen, wenn es hart wurde.

Als jemand, der offiziell auf der anderen Seite eines erfolgreichen ist – und könnten wir hinzufügen, wunderschönen – umgestalten, welchen Rat würden Sie jemandem geben, der kurz vor seinem eigenen Umbauprojekt in seiner Wohnung steht?

OK, ich habe schon darüber nachgedacht und freue mich darauf, diese Frage zu beantworten. Ich würde ihnen ein paar Ratschläge geben:

Recherchieren Sie, bevor Sie beginnen. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Sie einige der Aufgaben selbst erledigen können, während andere Sie sich lieber wohler fühlen möchten (ich habe die Toilette und die Glasduschtür installiert und bin froh, dass ich das getan habe).

Planen, planen und planen Sie mehr. Während ich jeden Schritt plante, schrieb ich, wie viel Zeit ich habe habe gedacht Ich musste es fertigstellen und zu 90 Prozent der Zeit, es dauerte viel länger als erwartet. Wenn Sie gerade umgestalten, ist der Schritt B normalerweise von der Fertigstellung des Schritts A abhängig und nichts ruiniert eine Zeitleiste, die aus irgendeinem Grund in Schritt A gehalten wird. Nichts läuft wirklich nach Plan. Bereiten Sie sich also darauf vor. Nachdem das gesagt worden ist…

Ich würde es nicht empfehlen, den Umbau zu einem engen Zeitrahmen durchzuführen – besonders im Badezimmer. Ich glaube, ich hatte großes Glück. Es hätte so viele Probleme geben können, die meinen Zeitplan komplett entgleist haben könnten. Nehmen Sie sich Zeit, seien Sie geduldig mit sich selbst und gönnen Sie sich eine Pause (und ein Glas Wein), wenn es schwierig wird.

Ich denke, der wichtigste Rat, den ich teilen möchte, ist folgender: Sie sind körperlich und geistig zu mehr als Sie wissen. Ich denke, einige Frauen haben das Gefühl, dass dies ein Job ist, den ein Mann tun sollte, aber es ist erstaunlich, was Sie mit etwas Geduld, Kraft, Lernbereitschaft und den richtigen Werkzeugen können. Sie müssen nicht alles alleine machen, aber unterschätzen Sie sich selbst und Ihre Fähigkeit, etwas zu erledigen.

Sie haben eindeutig ein Auge für Design und beneidenswerte organisatorische Fähigkeiten, aber was haben Sie während dieses Projekts noch über sich selbst erfahren?

Mir wurde klar, dass ich Ja wirklich Ich muss an der Entwicklung der Geduld mit mir arbeiten und nicht frustriert sein, wenn ich nicht sofort etwas herausfinden kann. Mir wurde auch klar, dass ich mehr kann als ich weiß. Nachdem ich jeden Schritt durchlaufen hatte, wurde ich selbstbewusster. Ich scherze jetzt, dass ich alles tun kann, wenn ich ein Badezimmer umgestalten kann.

Was ist dein Lieblingselement im Badezimmer?

Hmm… kann es Element seins? Die Marmordusche, der Marmorboden mit Fischgrätmuster und der lackierte Waschtisch. Ich habe unzählige Stunden damit verbracht, sicherzustellen, dass diese Details perfekt sind, und ich denke, es hat sich definitiv ausgezahlt.

Was ist das nächste Projekt, das Sie aufgreifen möchten?

Wir haben unser Hauptbad, das sich derzeit in einem schrecklichen Zustand befindet, und es ist geplant, es in den nächsten Monaten zu renovieren. Ich habe mich schon mit Bandhilfen gefüllt.

Und zum Schluss, welchen Rat würdest du deinem 22-jährigen Ich geben?

Ich werde mich wie meine Eltern anhören, aber ich würde mir sagen, um mehr Geld zu sparen.

Alisa Bovino ist das Everygirl…

Ideale Sonntagsaktivität? Thrifting… und das Haus putzen

Go-to-Restaurant bestellen? Mittel-seltenes Flankensteak über Rucola

Lieblingsübung? Tabata Ich mache das schon seit Jahren. Es ist schnell und erledigt die Arbeit

Nächsten Urlaub, den Sie planen? Unsere Hochzeitsreise nach Italien. Ich muss es wirklich priorisieren – ich bin einfach so schlecht bei der Planung von Reiseplänen

Wenn Sie mit einer Frau zu Mittag essen könnten, wer wäre das?
Ellen DeGeneres

Der Beitrag Alisa Bovinos Badezimmerumbau wird Sie dazu anregen, einen Auftragnehmer aufzurufen. Sofort erschien er auf The Everygirl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.