Frisuren 2019 Neue Haarschnitte und Haarfarben Frisuren 2019 Wie Sie wissen, welche CBD für Sie richtig ist

Wie Sie wissen, welche CBD für Sie richtig ist



CBD ist überall. Es ist in Ihren Smoothies in diesen trendigen Saftläden in der ganzen Stadt, in Ihrem Wimperntusche, in Ihrer Hautpflege, und es macht seinen Weg in unsere Medizinschränke zu Angst bekämpfen und Stress.

Mit seiner wachsenden Beliebtheit gibt es viele falsche Vorstellungen über CBD. Zunächst einmal ist das THC – der psychoaktive Inhaltsstoff von Cannabis, bei dem Sie das Gefühl haben, dass Ihr Gehalt hoch ist, zu niedrig, um dieses Gefühl zu vermitteln. Einige CBD-Produkte enthalten nicht einmal THC! Sie sollten sich bei der Einnahme von CBD nicht schleimig oder kichernd fühlen. Wenn dies Ihre größte Sorge ist, können Sie sicher sein, dass Sie dies nicht erleben werden

Viele Leute verstehen oft nicht, aus was genau CBD gemacht wird oder woher es kommt. Um es abzubauen, gibt es zwei Möglichkeiten, CBD zu bekommen: Marihuana und Hanf.

Es wird oft missverstanden, dass Marihuana und Hanfpflanze gleich sind. Sie sind die zwei verschiedenen Arten in der Cannabis-Familie. Es gibt zwei Arten von Cannabis: Indica und Sativa. Marihuana kann in beide Kategorien fallen, während Hanf streng in die Sativa-Kategorie fällt. Während die beiden Pflanzen ähnlich aussehen, gibt es einige Unterschiede, vor allem in ihrer Zusammensetzung.

Marihuana und Hanf enthalten beide THC und CBD, die Mengen sind jedoch recht unterschiedlich. Marihuana besteht typischerweise aus 15 bis 40 Prozent THC, während Hanf 0,3 Prozent oder weniger enthält, was ihn ausmacht legal in allen 50 US-Bundesstaaten zu kaufen.

Wenn Sie in einem Bundesstaat leben, in dem Marihuana legal ist, können Sie CBD erwerben, die aus der Marihuana-Pflanze stammt. Dort sind einige Studien Dies deutet darauf hin, dass CBD aus Marihuana eine erhöhte Chance hat, Symptome von Angstzuständen oder Schmerzen zu lindern. (Diese Studien befinden sich zwar alle in einem frühen Stadium, aber glücklicherweise wird noch viel mehr über CBD geforscht!) Wenn Sie jedoch in einem der anderen 41 Bundesstaaten der USA (oder in einem anderen Land) leben, können Sie nur darauf zugreifen CBD abgeleitet von Hanf.

Ein weiteres Missverständnis, das oft übersehen wird, ist der Unterschied zwischen Hanföl / Hanfextrakt und Hanfsamenöl. Eine schnelle Suche bei Amazon nach CBD-Öl, und Sie werden Hunderte von Seiten mit Produkten finden, die angeblich Hanföl sind und alle Vorteile von CBD haben. (Es gibt definitiv echte CBD-Öle auf Amazon! Es erfordert nur ein wenig zusätzliche Forschung.) Das Problem dabei ist, dass die meisten von ihnen überhaupt nicht CBD enthalten. (* Dun Dun Dun * – hier verschütten wir den Tee, Damen und Herren.)

Hanföl wird aus der Hanfpflanze gewonnen, aber um CBD zu enthalten, muss es aus dem Stamm oder den Blättern der Pflanze gewonnen werden. Dies ist, wo all die leckeren (nicht im geschmacklichen Sinne – Wahrheit gesagt wird, Hanföl schmeckt irgendwie eklig) CBD – wir alle wollen ein Leben in die Hände bekommen. Hanföl hingegen stammt aus den Samen der Pflanze. Es enthält kein Cannabidiol (CBD). Wenn Sie also Symptome zur Behandlung von CBD-Symptomen verwenden, kann dies zu einer Erleichterung führen.

Quelle: @rosebudcbd

Eine andere Sache, die Sie in letzter Zeit vielleicht gesehen haben, ist „Cannabis Sativa Seed Oil“. Auch hier, weil dies das Wort „Cannabis“ und „Sativa“ im Namen hat, gehen die meisten von uns davon aus, dass es sich um CBD handelt. Falsch. Dies ist einfach ein anderes Wort für Hanfsamenöl, das sich fast völlig von dem Hanföl unterscheidet, das CBD enthält. Manchmal wird CBD-Hanföl in einem Hanfsamenöl als Träger suspendiert. Hier ist es sehr wichtig, die Etiketten zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie bekommen, was Sie wollen!

Seien Sie nicht beunruhigt, dass Ihre Lieblingsprodukte Cannabis Sativa Seed Oil (Hanföl von Hanföl) enthalten, die beispielsweise nichts für Ihre Hautpflege tun. Während Hanfsamenöl nicht dieselben medizinischen, schmerzlindernden und angstlösenden Vorteile bietet, wirkt es entzündungshemmend, rötungsreduzierend und beruhigt, wenn es topisch angewendet wird. Oral (ich liebe Hanfsamenöl als Salatdressing!), Wird Hanfsamenöl als ein Supernahrungsmittel betrachtet, da es voll mit Omega-3- und 6-Fettsäuren ist und noch mehr enthält Eiweiß als Chia oder Leinsamen.

OK, was bedeutet das alles? Stellen Sie zunächst sicher, dass die von Ihnen gekaufte CBD von einer seriösen Quelle stammt. Scheuen Sie sich nicht, die Zutaten zu überprüfen, Rezensionen zu lesen oder Fragen zu stellen. CBD ist in der Regel teuer (da Hanfextrakt nicht unbedingt ein billiges Produkt ist und CBD nicht aus Marihuana besteht). Wenn also etwas zu gut erscheint, um wahr zu sein, könnte es sein.

CBD gibt es in verschiedenen Konzentrationen. Im Allgemeinen werden sie von 10 mg für Gummis und 750 mg (oder mehr!) Für Tinkturen (AKA-konzentrierte Öle) reichen. Wenn Sie ein Produkt ohne Konzentration sehen, wird es wahrscheinlich nicht mit Hanföl hergestellt.

Eine andere Möglichkeit, zwischen den beiden zu unterscheiden, ist das Etikett. Hanföl sollte ähnlich aussehen wie die anderen Vitamine in Ihrem Medikamentenschrank und wird wahrscheinlich auf der Rückseite ein Etikett mit den Zusatzinformationen tragen. Hanfsamenöl wird jedoch als Lebensmittel betrachtet, daher wird es mit einer Nährwertkennzeichnung versehen. Erinnern Sie sich noch daran, als jeder dachte, Hanfherzen wären der nächste Chia- oder Leinsamen? Es ist das gleiche Prinzip hier. Hanfsamenöl ist einfach das Öl, das sie aus diesen Samen extrahieren!

Die größte Sache, die man sich bei CBD merken sollte, ist, eigene Recherchen durchzuführen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, lesen Sie alle Etiketten und kaufen Sie bei einem Unternehmen ein, das Sie recherchiert haben und dem Sie vertrauen. Während viele Menschen an die Vorteile von CBD glauben und diese aus erster Hand erfahren haben, beginnt die wissenschaftliche Welt gerade damit, sie zu studieren. Um sicherzustellen, dass Sie das bekommen, wofür Sie bezahlen, müssen Sie ein wenig mehr Arbeit leisten. Die Zeit kann sich lohnen!

Bluebird Botanicals

Hanf-Extrakt

Jetzt einkaufen
Rosenknospe

350 mg CBD-Öl

Jetzt einkaufen
Irwin Naturals

CBD + Sunny Mood Soft-Gele

Jetzt einkaufen
Charlottes Web

Mint Chocolate Extra Strength Hanf-Extraktöl

Jetzt einkaufen
Reines Kana

Natürliches CBD-Öl

Jetzt einkaufen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.